Arabic Nights

schwarzkümmel
schwarzkümmel nigella sativa heuschnupfen antiallergisch antihistamin

Schwarzkümmel

Bereits seit mehr als 2.000 Jahren wird Schwarzkümmel im Orient als pfefferartiges Gewürz und Medizin verwendet. In alten arabischen Heilkundeschriften findet sich das Zitat:

Schwarzkümmel heilt alle Krankheiten, ausser den Tod.

Der typische Fladenbrot-Geschmack

Geschmacklich erinnert Schwarzkümmel an Sesam mit einer leichten Kreuzkümmelnote. Auch heute noch streut man die schwarzen Samen, die im asiatischen Raum auch als “black onion seed” (“schwarzer Zwiebelsamen”) bezeichnet werden, ähnlich wie Sesam auf Fladenbrot. Im deutschen Handel ist er oft unter der Panjabi-Bezeichnung Kalonji erhältlich.

Medizinisch breit eingesetzt

Reines Schwarzkümmelöl wird in der Naturheilkunde bei AllergienNeurodermitisPsoriasis (Schuppenflechte), zur Regulierung des Immunsystems, gegen Asthma, in Begleitung von Chemotherapien zur Milderung der Nebenwirkungen, bei Verdauungsproblemen, Bluthochdruck sowie in der Tiermedizin verwendet, unter anderem auch, um Zecken abzuschrecken[9]. In der indischen Heilkunde gilt es als bevorzugtes Mittel zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden.

2010 versuchte Nestlé, ein Patent auf die Verwendung von Nigella sativa als natürliches Behandlungsmittel gegen Lebensmittelallergien anzumelden.[10][11]

Die subjektive Linderung von Heuschnupfenbeschwerden wurde in einer klinischen Studie bestätigt, auch wenn klare laborchemische Parameter fehlen, die dies erklären können.

Die Übersicht am Ende des Beitrags zeigt Daten aus Zellkulturen und tierexperimentellen Untersuchungen zum Einfluss von Schwarzkümmelöl.

Die lokale Anwendung auf der Haut scheint bei Ekzemen positiv zu sein.

Hunderte von Studien zur Heilwirkung von Schwarzkümmel

Alleine PubMed verzeichnete (Stand: Januar 2015) 651 Artikel und Studien zur medizinischen Nutzung der Pflanze und ihrer Bestandteile[12]. Viele dieser Studien belegen eine Wirksamkeit verschiedener Bestandteile, zum Beispiel gegen spezielle Krebsarten. Auch wird bei Autoimmunerkrankungen eine positive Wirkung angenommen. Bislang ist jedoch die Wirkungsweise nicht ausreichend verstanden.[13] Aus diesem Grund ist die Heilwirkung der Schwarzkümmelprodukte nach wie vor umstritten. Zu beachten ist zudem, dass Studien mit einzelnen Bestandteilen in der Regel wesentlich höhere Konzentrationen verwenden, als durch die Aufnahme von Schwarzkümmel oder dessen Öl erreicht werden. Außerdem ist die Wirkung des aus einer Fülle von Substanzen bestehenden natürlichen Schwarzkümmels eine andere als die der einzelnen, reinen Wirkstoffe.

Obwohl es schwierig ist, bei natürlichen Gewürzen mit Hunderten verschiedener Inhaltsstoffe einzelne Substanzen für bestimmte Wirkungen festzumachen, scheint bei Nigella sativa das Thymoquinon eine entscheidende Rolle zu spielen.

Nigella sativa wirkt wie ein Antihistaminikum

Die Substanz wirkt in ausreichender Dosis tatsächlich wie ein Antihistaminikum, wie wir es zur Behandlung von Heuschnupfen und allergischen Erkrankungen einsetzen.

Warum nicht also in den Pollenmonaten gezielt Schwarzkümmelöl einsetzen, ein Versuch lohnt sich sicher….

Rezept

Arabic Nights für 4 Personen

1 reife Papaya

1 Esslöffel Schwarzkümmelsamen

200g Ruccola

Vanille Sojamilch

Zuerst die Kümmelsamen im Mixer vermahlen, Ruccola hinzugeben und kurz mixen. Zuletzt Papaya aushöhlen und mixen. Sojamilch bis zu einer cremigen Konsistenz hinzufügen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.